Unterrichtstätigkeit:

 

1993-2009 Freifach Theater KV Bern

2004-2009 Dozent an der HKB Bern/ Stagemanagement

2011-2015 Dozent an der KUG Graz (2014/15 Gastprofessur)

Seit 2016   regelmäßig Dozent an der MUK Wien/ Schauspiel

 

Rundfunk:

 

An die 100 Sendungen zwischen 1982 und 1988 für den österreichischen Rundfunk,

Sendungen für SWR,

Seit 2016 regelmäßig als Sprecher für „ex libris“, „Radiogeschichten“ und "Du holde Kunst" (Ö 1) tätig.

 

Zusammenarbeit mit folgenden Orchestern (als Sprecher):

 

Freiburger Barockorchester, Camerata Bern, Freitagsakademie Bern, Franui, Berner Symphonieorchester u.v.a.

 

Eigene Texte:

 

Bühnenfassungen: "Oblomow" von Iwan Gontscharow und  "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull" von Thomas Mann

Szenische Einrichtung und Text Erzähler für "Alcina" von Friedrich Händel (Regie: Nikolaus Habjan)

Kolumnen "Notizen eines Wien-Heimkehrers" für das Volkstheater-Magazin 2015/16

Beitrag in der Zeitschrift "WAS" zum Thema "Angst", erschienen im September 2020

 

Ausstellung:

 

"Schatten im Gemüt", zeichnerisches Tagebuch aus dem Corona-Frühling 2020

im September 2020 im Café Weidinger / Wien